Sandkasten Sandreinigung

Gefahrenquelle Sandkasten

Hygienische und professionelle Reinigung mit dem Sandfuchs

Mit verunreinigtem Sand in Sandkästen oder auch beim Fallschutz unter Spielplatzgeräten ist nicht zu spaßen. Deshalb bietet die Ebbecke Facility Services bundesweit für Kommunen Sandreinigungen mit ihren eigens entwickelten Maschinen an.

Sandkästen auf Spielplätzen haben auf Kinder eine magische Anziehungskraft. Beim Förmchen backen oder Burgen bauen können sie ihrer Kreativität und Phantasie freien Lauf lassen. Doch Sand, wenn er nicht regalmäßig und professionell gereinigt wird, birgt für Kinder auch jede Menge Gefahren, angefangen bei Verletzungen bis hin zu schweren Erkrankungen. Denn auf einem einzelnen Sandkorn können sich bis zu 100.000 Bakterien aufhalten, wie deutsche Forscher des Max-Planck-Instituts für Marine Mikrobiologie (MPIMM) in Bremen bei Untersuchungen von Nordsee-Sand herausfanden. Solche beunruhigenden Ergebnisse finden sich in zahlreichen Untersuchungen auf der ganzen Welt. Eine Lösung für das Problem bietet die Ebbecke Facility Services mit ihren Sandfuchs-Sandreinigungsmaschinen. Im Interview erläutert Vorstandschef und Erfinder Axel Ebbecke unter anderem, welche einmalige Arbeitsweise hinter seinem „Sandfuchs“ steckt, welche enorme Bedeutung sauberer Sand für Kommunen hat und wie diese die Dienste seiner Sandreinigungsmaschinen in Anspruch nehmen können.

Herr Ebbecke, wieso ist sauberer Sand in Kommunen von so großer Bedeutung?
AXEL EBBECKE: Dafür muss man sich alle Interessenten für sauberen Sand genauer anschauen. Das sind zum…