Strand- und Badseesandreinigung von EBBECKE Facility Services

Bei Strandabschnitten, gerade in Badeseebereichen,  treten verschiedene Besonderheiten auf. Die hierbei verwendeten Sandschüttungen weisen hohe Grobkornanteile auf im Kornbereich zwischen 1,5 mm – 3 mm um die Wasserabführung der oftmals mit Wasser in Berührung kommenden Sande optimal zu gewährleisten.

In Badeseebereichen finden sich nicht nur eine intensive Benutzung durch verschiedene Altersgruppen wieder, sondern auch durch Partyanlässe. Die damit verbundenen oftmals eingebrachten Verunreinigungen wie Plastikmüll, Papiermüll, Glasscherben, Zigarettenfilter, Kronkorken u.a. stellen alle Betreiber vor eine große Herausforderung. Oftmals sind die Verunreinigungen nur oberflächig zu erkennen. Die Verletzungsgefahr liegt im Untergrund, so dass bei nicht regelmäßig durchgeführten Reinigungen der Sandschüttungen die Verletzungsgefahr deutlich höher ist als bei anderen Sandanlagen.

Um die Betreiber zu unterstützen hat der Sandfuchs ein spezielles Sandfuchs-Beach-System entwickelt. Diese Maschine kann auch größere Steigungen mit einem eigenen Kettensystem überwinden. Das Aufsitzsystem kennzeichnet sich durch eine hohe Flächenleistung auch im Steigungsbereich aus.

Hierbei setzten wir feine Siebe gegenüber anderen herkömmlichen Systemen mit einer Maschenweite von 4 mm ein. Aufgrund der Körnung zwischen 1,5 mm – 3,0 mm der Badesande kann mit hoher Wahrscheinlichkeit eine vollständige Entfernung auch feinster Glassplitter und Metallverunreinigungen gewährleistet werden. Herkömmliche Systeme arbeiten mit Maschenweiten von 8 mm – 12 mm, so dass Verunreinigungen zwischen 4 mm – 12 mm weiterhin in dem Untergrund verbleiben und eine Unfallgefahr darstellen.

DER SANDFUCHS – SCHLAUER GEHT REINIGEN KAUM.

Strand- und Badseesandreinigung

Das Sandfuchssystem arbeitet mit einer Eingriffstiefe von 20 cm. Da dies der normal genutzte Bereich eines Sandabschnittes ist. Der mechanisch gefilterte aber auch aufgelockerte und umgewälzte Sand gewährleistet eine deutlich reduzierte mikrobiologische Belastung. Die natürliche UV-Strahlung der Sonne desinfiziert lediglich die obere Sandfläche. Bei einer regelmäßigen Umwälzung durch das Sandfuchs-Beach-System ist somit die mikrobiologische Belastung deutlich reduziert und sorgt für eine gesunde und sichere Nutzung. Gerade in den momentanen Zeiten treten Viren und Bakterien stärken in das Bewusstsein der Menschen, so dass hierauf ein besonderes Augenmerk seitens des Betreibers gelegt werden sollte.

Für kleinere Strandabschnitte steht unser Sandfuchs-Pro-System mit Hydraulikantrieb zur Verfügung. Alle Sandfuchssysteme arbeiten mit dem qualitativ hochwertigen und feinen 4 mm Sieb. Aufgrund des hydraulischen Antriebes kann dieses System sowohl im Vorwärtsgang als auch im Rückwärtsgang betrieben werden und somit kleinste Ecken auch unterhalb von Spielgeräten erreichen und somit mechanisch reinigen, was mit herkömmlichen Systemen, die deutlich größer sind, nicht möglich ist.

Reduzierung der mikrobiologische Belastung
Kostentransparenz
Wiederherstellung von Hygiene
Entfernung feinster Glassplitter und Metallverunreinigungen

Anschrift

EBBECKE Facility Services
Keltenstraße 16
63486 Bruchköbel

Kontakt

Telefon: 0800 / 8 11 22 11
Telefon: 06181 / 18909614
Telefax: +49 6181 189096-20
E-Mail: info@ebbecke-fs.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
8:00 bis 17:00 Uhr

info@ebbecke-fs.de +49 6181 189096-19 Imagefilm Spielplatznotruf
info@ebbecke-fs.de 0800 8112211 Imagefilm Spielplatznotruf